Juventus Turin hat Gerüchte zurückgewiesen, laut denen Mario Balotelli im Sommer zur Alten Dame wechseln wird. „Er hat ein Profil, das wir nicht benötigen“, stellt Juve-Geschäftsführer Guiseppe Marotta gegenüber ‚Mediaset Premium‘ klar. „Abgesehen von unserer Bewunderung für ihn, ist es ein reines Gerücht.“

Die britische ‚Sun‘ hatte am gestrigen Montag berichtet, Balotelli-Berater Mino Raiola habe bereits einen zur neuen Saison gültigen Fünfjahresvertrag mit dem italienischen Serienmeister ausgehandelt. An OGC Nizza ist Balotelli nur noch bis Ende Juni gebunden. Der 27-jährige Mittelstürmer traf in der laufenden Saison 18 Mal in 24 Pflichtspielen.