Dimitri Oberlin hat sich offenbar in den Fokus von Juventus Turin geschossen. Mehrmals hat die Alte Dame den Stürmer des FC Basel nach Informationen von ‚Calciomercato.com‘ bereits gescoutet. Schon seit der U17-WM im Jahr 2014 soll Juve den in Kamerun geborenen Schweizer auf dem Zettel haben.

Gerüchten zufolge hat auch Real Madrid ein Auge auf Oberlin geworfen. Bis zum Saisonende ist der 20-Jährige noch von RB Salzburg an Basel verliehen. Wettbewerbsübergreifend traf Oberlin in dieser Spielzeit fünfmal in elf Einsätzen. Seit der U15 läuft er zudem für Schweizer Juniorennationalteams auf. Oberlins Bilanz: 18 Tore in 30 Auftritten.