Juventus Turin könnte seine Innenverteidigung in diesem Sommer ordentlich umkrempeln. Wie die ‚Tuttosport‘ berichtet, planen die Bianconeri die Verpflichtung eines erfahrenen sowie eines jungen, entwicklungsfähigen Innenverteidigers. Auserkoren haben Trainer Massimiliano Allegri und Sportdirektor Giuseppe Marotta dafür offenbar Diego Godín (Atlético Madrid) und Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam).

Die anvisierten Verpflichtungen wären notwendig, sobald sich Juve im Gegenzug von zwei Verteidigern trennt. Daniele Rugani wird vom FC Chelsea umworben, Medhi Benatia hat mit Olympique Marseille und dem FC Arsenal zwei reizvolle Optionen.