Benedikt Höwedes wird Juventus Turin nach einer Saison voller Verletzungssorgen wieder verlassen. Nach Informationen der ‚Gazzetta dello Sport‘ haben sich die Bianconeri dagegen entschieden, die Kaufoption für den Abwehrspieler zu ziehen. Diese liegt bei 13 Millionen Euro.

Der Weltmeister von 2014 kehrt damit zunächst zum FC Schalke 04 zurück, wo sein Kontrakt noch bis 2020 datiert ist. Ob Höwedes eine Zukunft unter Domenico Tedesco hat, ist ungewiss. Der Coach gilt nicht als großer Fan des Innenverteidigers.