Die Zukunft von Mario Mandzukic liegt wohl bei Juventus Turin. ‚Sky‘ berichtet, dass ein Abgang des Angreifers für die Alte Dame nicht infrage kommt. Vielmehr soll der Kroate, der am heutigen Sonntagnachmittag im WM-Finale auf dem Platz stehen wird, künftig an der Seite von Cristiano Ronaldo stürmen.

In den vergangenen Tagen machten wenig valide Gerüchte um ein Interesse von Borussia Dortmund an Mandzukic die Runde. Nun scheint sich das Thema endgültig erledigt zu haben. Der Vertrag des 32-Jährigen ist noch bis 2020 datiert. Seit 2015 kickt er für Juve.

FT-Meinung: