Juventus Turin möchte offenbar Maurizio Sarri als neuen Trainer installieren. Der ‚Sun‘ zufolge ist der Coach des FC Chelsea die Wunschlösung der Bianconeri, die einen Nachfolger für Massimiliano Allegri suchen. Antonio Conte heuert wohl bei Inter Mailand an, Superstar Cristiano Ronaldo soll sich gegen ihn ausgesprochen haben.

Sarri steht noch bis 2020 in London unter Vertrag, ist vor Kritik aber nicht gefeit. In seiner ersten Saison in England führte der 60-jährige Kettenraucher die Blues auf Rang drei und somit zurück in die Champions League. Im Vorjahr war er mit dem SSC Neapel italienischer Vizemeister geworden – hinter Seriensieger Juventus.