Der verletzte Harry Kane macht große Fortschritte und könnte früher als ursprünglich prognostiziert sein Comeback für Tottenham Hotspur geben. Wie die ‚Sun‘ berichtet, ist ein Auflaufen im Champions League-Schlagabtausch gegen Borussia Dortmund nicht mehr ausgeschlossen. Am Rande des Super Bowl in Atlanta gab sich der Torjäger gegenüber ‚Sky Sports‘ optimistisch: „Es läuft gut. Wir werden nächste Woche sehen wie mein Knöchel reagiert, wenn ich mit dem Ball trainiere.“

Das dürfte die Spurs-Anhänger positiv stimmen lassen, denn ursprünglich war die Rückkehr erst in rund drei Wochen geplant. Kane laboriert seit nun fast einem Monat an seiner Sprunggelenksverletzung, die er sich im Punktspiel gegen Manchester United zugezogen hatte. „Ich möchte meinem Team helfen und hoffe dass ich so schnell wie möglich zurückkehren kann“, gibt er sich kämpferisch.