Felix Bastians wird seine Zelte beim VfL Bochum wohl in Kürze abbrechen. Nach Informationen von ‚RevierSport‘ steht der Wechsel des Innenverteidigers zum chinesischen Erstligisten Tianjin Teda kurz bevor. Bastians Bruder Philipp ist mit der Tochter des dortigen Trainers Uli Stielike verheiratet. Bochum winkt demnach eine Ablöse von rund einer Million Euro, die bei einer Verlängerung im Reich der Mitte weiter steigen kann.

Bastians selbst kassiere ebenfalls rund eine Million Euro Jahresgehalt in Asien. Spätestens Anfang nächster Woche werde der Transfer bekanntgegeben. Der 29-Jährige hatte sich vor einigen Wochen mit den VfL-Verantwortlichen überworfen. Bastians wurde zeitweise suspendiert, zudem entzog der Zweitligist ihm die Kapitänsbinde. Vorzeitig wollte man den Stammspieler eigentlich dennoch nicht abgeben.