José Mourinho hat Henrikh Mkhitaryan erstmals in dieser Saison ein öffentliches Lob ausgesprochen. „Ich bin so glücklich, weil wir heute gegen ein Premier League-Team mit hoher Qualität gespielt haben. Das zeigt ganz deutlich seine Entwicklung“, erklärt der Trainer von Manchester United gegenüber ‚Sky Sports‘, „gegen Feyenoord konnte man noch denken: ‚Okay, es ist eine andere Art von Fußball‘. Aber heute haben wir gegen eine starke und typische Premier League-Mannschaft gespielt, und Micky konnte auf diese Art und Weise glänzen. Also bin ich sehr glücklich.“

Der für 42 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Red Devils gewechselte Mkhitaryan hatte bislang vergeblich nach seiner Form gesucht. Über mehrere Wochen ließ ihn Mourinho auf der Tribüne schmoren, sodass bereits Wechselgerüchte die Runde machten. „Wir kennen die Gründe, warum wir ihn gekauft haben. Wir haben darauf gewartet, dass er sich anpasst – und es sieht so aus, als würde es jetzt passieren“, freut sich Mourinho.