Horst Heldt wird noch eine Weile bei Hannover 96 bleiben. Das bestätigt Präsident Martin Kind im Doppelpass bei ‚Sport 1‘: „Heldt wird seinen Vertrag bis 2021 erfüllen.“ Damit setzt Kind ein klares Zeichen in Richtung des Managers der Niedersachsen.

Heldt wurde aufgrund der schlechten sportlichen Situation und der scharf kritisierten Transferpolitik vermehrt mit einer vorzeitigen Entlassung in Verbindung gebracht. Hannover steht in der Bundesliga auf dem vorletzten Tabellenplatz.