Auf der Suche nach einem geeigneten Innenverteidiger hat der FC Liverpool ein Auge auf Matthijs de Ligt (Ajax Amsterdam) und Kalidou Koulibaly (SSC Neapel) geworfen. Die Zeitung ‚Il Mattino‘ schätzt die Ablösesumme für de Ligt auf 70 Millionen Euro. Koulibaly soll mehr kosten – über 100 Millionen Euro Ablöse stehen im Raum. Unklar ist noch, ob gleich beide Spieler an die Anfield Road transferiert werden sollen.

Das niederländische Abwehrtalent de Ligt spielte sich mit seinen erst 19 Jahren bereits in den Fokus internationaler Topklubs. Der Senegalese Koulibaly ist ein physisch sehr starker Verteidiger, der enorme Torgefahr ausstrahlt.