Justin Kluivert öffnet einem möglichen Abgang von Ajax Amsterdam die Tür. „Wenn man ein gutes Angebot bekommt, weiß man nie“, so der 18-Jährige gegenüber dem niederländischen Magazin ‚Helden‘. Einige Klubs kommen für ihn dabei infrage: „England reizt mich: Arsenal, Tottenham, Chelsea oder Manchester United sind gute Klubs, bei denen ich mich in ein paar Jahren spielen sehen kann.“

Doch auch einen Wechsel nach Spanien kann sich Kluivert vorstellen: „Ich wollte immer lieber zu Barcelona als zu Real Madrid gehen. Aber wer wäre ich, Nein zu Real Madrid zu sagen?“ Kluiverts Vater Patrick spielte zwischen 1998 und 2004 für Barça.