Florian Kohfeldt steht nicht nur bei Werder Bremen hoch im Kurs. Berater Marc Kosicke bestätigt gegenüber der ‚DeichStube‘ das Interesse anderer Vereine: „Die Arbeit von Florian ist durchaus bekannt. Wir hatten schon Angebote von anderen Klubs – sowohl national als auch international.“

In der jüngeren Vergangenheit wurde unter anderem Borussia Dortmund als Kohfeldt-Interessent gehandelt. Ende Juli verlängerte der 37-Jährige seinen Vertrag bei Werder langfristig bis 2023. Kosicke betont, dass ein Abschied von der Weser für Kohfeldt kein Thema ist: „Wir haben uns ganz bewusst für Werder entschieden. Deswegen besteht da keine Gefahr.“