Florian Kohfeldt hat Stellung zum vermeintlichen Interesse des SV Werder Bremen an Nabil Bentaleb von Schalke 04 bezogen. „Er ist ein Spieler des FC Schalke und daher möchte ich mich nicht zu ihm äußern. Er ist mit Sicherheit ein toller Spieler und ein sehr guter Bundesligaspieler, aber mehr kann ich dazu nicht sagen“, sagte Kohfeldt auf der heutigen Pressekonferenz.

In eine ähnliche Kerbe schlug auch Werder-Manager Frank Baumann: „Das ist keine Frage für heute. Wenn es in den nächsten Tagen etwas zu verkünden gibt, werden wir uns auch äußern.“ Bentaleb steht bei Schalke auf dem Abstellgleis. In Bremen möchte man in den kommenden Tagen erörtern, ob man dem umstrittenen Algerier zutraut, bei Werder ausschließlich sportliche Schlagzeilen zu schreiben.