Florian Kohfeldt hegt keinerlei Ambitionen, den SV Werder Bremen vor Ablauf seines bis 2021 datierten Vertrags zu verlassen. „Wenn es Werder möchte, bin ich so lange hier. Die Aussage steht und wird so bleiben“, versichert der Chefcoach der Grün-Weißen im Interview mit der ‚Sport Bild‘.

Daran könne auch ein mögliches Angebot eines europäischen Spitzenklubs nichts ändern. Kohfeldt stellt klar: „Meine Aussage steht. Vielleicht ist sie ein wenig ungewöhnlich, aber daran lasse ich mich auch messen. Wie es danach weitergeht? Das werde ich zuallererst mit Frank Baumann besprechen. Doch das ist noch so weit weg. Und einen Karriereplan habe ich nicht. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass Werder sich gut entwickelt. Das ist in meinem Kopf.“ Mit Werder schreibt Kohfeldt seit Monaten eine Erfolgsgeschichte. Auch das jüngste 2:6 gegen Bayer Leverkusen „wird uns nicht umwerfen“, so der 36-Jährige.