Der 1. FC Köln will den 2021 auslaufenden Vertrag von Jhon Córdoba vorzeitig verlängern. Die ‚Bild‘ berichtet von einem Treffen am heutigen Dienstag, an dem Córdoba und drei aus Spanien angereiste Berater teilnahmen. Auch mit Kaderplaner Frank Aehlig habe man sich ausgetauscht.

Die konkreten Verhandlungen sollen dann im Winter mit Geschäftsführer Sport Armin Veh forciert werden. Córdoba war im Sommer 2017 für 17 Millionen Euro von Mainz 05 in die Domstadt gewechselt. Für den Bundesliga-Aufsteiger markierte der Mittelstürmer seitdem 24 Tore in 58 Einsätzen.