Simon Zoller steht dem 1. FC Köln in der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung. Wie der Verein nach der MRT bekanntgab, zog sich der Stürmer bei der 0:1-Niederlage gegen Mainz 05 eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu und kann somit erst wieder im kommenden Jahr für die Domstädter auf dem Platz stehen.

Damit hat das Kölner Lazarett nach Dominique Heintz (Muskelriss im Oberschenkel), Marcel Risse (anhaltende Knieprobleme), Christian Clemens (Adduktorenbeschwerden) und Nationalspieler Jonas Hector (Syndesmosbandriss) einen weiteren Zugang zu verzeichnen.