Für Vincent Koziello ist das Fußball-Jahr 2018 gelaufen. Wie der 1. FC Köln bekanntgibt, hat sich der Mittelfeldspieler im gestrigen Spiel gegen Jahn Regensburg (3:1) einen Teilriss des Innenbands im rechten Knie zugezogen. Er wird konservativ und ohne Operation behandelt.

Für Koziello ist es bereits die zweite Verletzung in der laufenden Saison. Im Oktober fehlte er zweitweise mit einer Schulterverletzung. Insgesamt steht der kleine Franzose bisher bei neun Pflichtspieleinsätzen.