Der 1. FC Köln bekundet angeblich Interesse an Anthony Modeste. ‚RMC‘ nennt den Zweitligisten als einen der Klubs, die versuchen könnten, den vereinslosen Torjäger an Bord zu holen. Modestes Zukunft ist nach seiner Vertragsauflösung bei Tianjin Quanjian völlig offen.

Ich würde niemals Nein sagen zur Bundesliga“, sagte der Mittelstürmer erst gestern gegenüber ‚Sport1‘, „eine Rückkehr in die Bundesliga wäre einfach nur perfekt.“ Noch gebe es allerdings keinen konkreten Kontakt: „Aber darauf muss ich gerade noch warten, momentan besteht kein Interesse aus Deutschland.“ In Köln stehen mit Jhon Córdoba, Simon Terodde, Serhou Guirassy und Simon Zoller momentan vier gelernte Mittelstürmer unter Vertrag.