Sportchef Armin Veh bekommt ab dem neuen Jahr die erhoffte Verstärkung für die Schaltzentrale des 1. FC Köln. Wie die ‚Sport Bild‘ vermeldet, wird voraussichtlich Frank Aehlig von RB Leipzig am Geißbockheim anheuern. Der 49-Jährige soll das Amt des Sportdirektors übernehmen.

Aehlig und Veh kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten beim SSV Reutlingen sowie beim VfL Wolfsburg. Durch den Wechsel auf die Managerebene kommt ein Engagement als Trainer für Veh künftig nicht mehr infrage: „Den Trainerjob lasse ich
hinter mir
.“