Manfred Schmid wird dem neuen Trainerteam unter Markus Gisdol nicht angehören. Wie der ‚Express‘ berichtet, wurde der Österreicher von seiner Funktion als Co-Trainer beim 1. FC Köln freigestellt. „Ich habe am Dienstag um 11 Uhr davon erfahren. Ich hätte gerne mit der Mannschaft weitergearbeitet, jetzt bin ich freigestellt. Das ist schade, aber ich bin niemandem gram“, äußert sich Schmid.

Unter Achim Beierlorzer bildete Schmid zusammen mit André Pawlak das Co-Trainer-Duo. Der 48-Jährige soll den FC aber nicht komplett verlassen. „Manni wird dem Verein hoffentlich in einer anderen Funktion erhalten bleiben. Wir werden Gespräche führen“, sagt Finanzchef Alexander Wehrle.