Amadou Diawara ist offenbar unzufrieden mit seiner Rolle beim SSC Neapel. ‚Calciomercato.com‘ berichtet, dass der Mittelfeldspieler schon im Winter den Klub wechseln könnte. Im Namen der Wolverhampton Wanderers habe Starberater Jorge Mendes bereits angefragt.

Auch Neapels Ligarivale AC Mailand habe Interesse an Diawara. Ein Leihgeschäft komme für den Maradona-Klub jedoch nicht infrage. Im Sommer lehnte Napoli noch eine 38-Millionen-Euro-Offerte von Tottenham Hotspur für Diawara ab. 2016 wollte Schalke 04 den heute 21-Jährigen verpflichten.