Martin Schmidt weiß nach eigener Aussage nichts vom kolportierten Interesse von Bayer Leverkusen. „Es gab 100 Prozent keinen Kontakt zu Bayer Leverkusen. Das ist reine Spekulation.“, kommentierte der Trainer von Mainz 05 auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen Werder Bremen (Samstag, 15:30 Uhr) das Gerücht.

Der ‚kicker‘ berichtete am heutigen Donnerstag, Bayer Leverkusen habe den Schweizer Übungsleiter als möglichen Nachfolger für Roger Schmidt ins Auge gefasst – und bereits kontaktiert. In Leverkusen stehe Roger Schmidt demzufolge nicht mehr nur medial zur Disposition.