Tottenham Hotspur ist allem Anschein nach an einer Verpflichtung von Mateo Kovacic interessiert. Wie der ‚Mirror‘ berichtet, sind die Nordlondoner heiß auf einen Transfer im Sommer, sollte der Kroate in Diensten von Real Madrid auf dem Markt sein. Zwar verfügt Kovacic in seinem bis 2021 laufenden Arbeitspapier auch über eine Ausstiegsklausel in Höhe von umgerechnet 25 Millionen Euro. Sollten sich die Madrilenen jedoch für einen vorzeitigen Verkauf entscheiden, könne der 22-Jährige das Bernabeu auch für eine geringere Ablösesumme verlassen. Im Gespräch sind dem englischen Boulevardblatt zu Folge rund 20 Millionen Euro.

Die Saison des Kroaten verläuft alles andere als zufriedenstellend. Gerade einmal sieben Spiele lief der zentrale Mittelfeldspieler von Beginn an in La Liga auf, zuletzt fand er sich immer wieder auf der Bank wieder, teilweise ohne Einsatzzeit. Zu stark ist die Konkurrenz im Mittelfeld um Toni Kroos, Casemiro und Landsmann Luka Modric. Ein Wechsel im Sommer könnte da Abhilfe verschaffen.