Toni Kroos hat öffentlich Stellung zu den Gerüchten um einen vermeintlichen Wechselwunsch bezogen. Via Twitter verkündet der Nationalspieler: „Diese Information ist absolut falsch.“ Vorausgegangen war ein Bericht der ‚as‘, dass der Weltmeister von 2014 Real Madrid im Sommer hinter sich lassen wolle.

Kroos, über Jahre Schlüsselspieler und wichtiger Baustein von unter anderem drei Champions League-Titeln in Serie, sah sich in dieser Saison erstmals vermehrter Kritik ausgesetzt, ist in den wichtigen Partien aber nach wie vor gesetzt. Der Vertrag des 29-Jährigen im Santiago Bernabéu ist noch bis 2022 datiert.