Toni Kroos hat sich im Interview mit der ‚Sport Bild‘ über das vermeintliche Interesse von Paris St. Germain und Manchester City geäußert. „Die Nummer von Thomas Tuchel habe ich bisher noch nicht. Aber nein, er hat mich nicht wegen eines Wechels angerufen“, so der 29-Jährige. Paris soll noch vor wenigen Wochen die Situation von Kroos bei Real Madrid genau beobachtet haben.

Im Mai verlängerte der Mittelfeldspieler seinen Vertrag bei den Königlichen dann allerdings vorzeitig bis 2023. Eine Wechselanfrage von Manchester City und seinem Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola dementiert Kroos: „Wir haben uns in der Tat in der Vergangenheit öfter mal geschrieben. Aber es ging niemals darum, ob ich zu City komme oder nicht“. Zudem schließt der Mittelfeldmotor aus, seine Karriere in den USA, China oder Katar ausklingen zu lassen.