Daniel Gordon steht womöglich kurz vor einer Vertragsverlängerung beim Karlsruher SC. Wie der 31-Jährige gegenüber ‚abseits-ka‘ verlauten ließ, sind die ersten Gespräche bereits angelaufen: „Wir sind in Gesprächen. Insgesamt muss es passen, ich bin optimistisch“, teilte der Deutsch-Jamaikaner mit. Die Verhandlungen mit dem Zweitligisten sollen in absehbarer Zeit vertieft werden. Der Vertrag des Innenverteidigers läuft derzeit noch bis zum Saisonende.

Gordon fiel nach einem Innenbandriss im Knie fast die komplette Hinserie aus. Im Wintertrainingslager stieg der Routinier wieder ins Mannschaftstraining ein und absolvierte zudem eine Halbzeit im Testspiel gegen Greuther Fürth.