Takefusa Kubo hat verraten, warum er im Sommer zu Real Madrid gewechselt ist und dabei Offerten von Barça und PSG links liegen ließ. In einem Interview mit der ‚Marca‘ spricht der 18-Jährige über seine Beweggründe: „Mir hat die sportliche Philosophie von Real Madrid sehr gut gefallen, sie haben mir einen Plan für die kommenden Jahre aufgezeigt. Das hat mich überzeugt.

Zurzeit ist der Japaner an RCD Mallorca ausgeliehen, um Spielpraxis in LaLiga zu sammeln. Am morgigen Samstagabend (21 Uhr) trifft Kubo auf seine Kollegen von Real Madrid, mit denen er noch weite Strecken der Sommervorbereitung absolvierte.