Frank Lampard hat offenbart, dass er zu seiner Zeit beim FC Chelsea einige Angebote vorliegen hatte. „Ich hätte es geliebt, mich mehr zu fordern. Ich hätte es geliebt, eine andere Sprache zu lernen. Ich hatte einige Angebote von echten europäischen Topklubs. Ich hätte also einen guten Weg gehabt, mich selbst zu testen“, verrät der Mittelfeldspieler in einem Interview mit Gary Lineker für ‚BBC‘.

13 Jahre lief der heutige Ballverteiler des New York City FC für die Blues auf. Auch wenn er etwas wehmütig zurückblickt, bereut er nicht, dass er den Offerten nicht nachgegeben hat: „Ich hab es damals abgelehnt. Was hätte es bedeutet, Chelsea zu verlassen? Nicht Teil einer Ära und eines Teams zu sein, das möglicherweise die Champions League, die Europa League und weitere Titel gewinnt? Woanders ist das Gras nicht immer grüner. Ich hatte eine großartige Karriere in England. Diese Erinnerungen sind meine Karriere und die kann mir keiner nehmen.