Lazio Rom und der FC Liverpool haben sich auf einen Transfer von Lucas Leiva verständigt. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, fließen sechs Millionen Euro von Rom nach Liverpool. Dem Bericht zufolge müssen sich der langjährige Spieler der Reds und Lazio allerdings noch auf einen Vertrag einigen.

Der heute 30-Jährige war 2007 von Grêmio Porto Alegre für zehn Millionen Euro nach Liverpool gewechselt. Seitdem absolvierte der Brasilianer 346 Pflichtspiele für den Traditionsverein. Leivas aktueller Kontrakt an der Anfield Road ist noch bis 2018 datiert. Lazio hätte damit einen potenziellen Nachfolger für Lucas Biglia gefunden, der wohl kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand steht.