Lazio Rom schielt auf der Suche nach Verstärkungen offenbar in die Bundesliga. Wie die italienische Zeitung ‚Il Tempo‘ berichtet, stehen Luca Caldirola (26) vom SV Werder Bremen und der Augsburger Martin Hinteregger (24) auf dem Zettel der Laziali. Hintergrund für die Transferoffensive ist der bevorstehende Abschied von Wesley Hoedt. Den Niederländer zieht es dem Vernehmen nach zum FC Southampton.

FT-Meinung: Spätestens seit der Verletzung von Niklas Moisander muss Caldirola bei Werder bleiben, Hinteregger wiederum ist Stammspieler beim FCA. In beiden Fällen müsste Lazio also finanzielle Überzeugungsarbeit leisten.