Shootingstar Jae-Sung Lee ist Feuer und Flamme für seinen neuen Klub Holstein Kiel. „Ich wollte unbedingt hierhin“, schwärmt der südkoreanische WM-Teilnehmer im ‚kicker‘, „alle Freunde und meine Berater haben mir empfohlen, nach Kiel zu wechseln, den ersten Schritt in Europa bei einem kleineren, familiären Klub zu machen.“ Klare Sache: „Holstein ist der richtige Verein für mich.“

Vor allem aber hat mich die offensive Spielphilosophie von Trainer Tim Walter überzeugt“, berichtet der 25-Jährige weiter. Schon vor Wochen sorgte Lee für Aufmerksamkeit, als er bei der WM im Trikot seines Heimatlandes eine starke Leistung gegen Deutschland zeigte. Vergangene Woche spielte er bei seinem Debüt für die Störche überragend auf und bereitete gegen den Hamburger SV (3:0) zwei Tore vor.