Jens Lehmann ist nicht länger Co-Trainer des FC Arsenal. Via Twitter verkündet der einstige deutsche Nationaltorwart: „Es war eine gute Erfahrung mit den Spielern zu arbeiten. Doch die Einstellung unserer Mannschaft aus dem Jahr 2004 wird hier nicht mehr gebraucht.“

Lehmann spielte von 2003 bis 2008 in London und gehörte zu besagtem Team, das 2004 ungeschlagen englischer Meister wurde. Sein einstiger Trainer Arsène Wenger hatte den heute 48-Jährigen im Sommer 2017 in seinen Trainerstab berufen. Arsenal wurde anschließend Tabellensechster.