Auf der Suche nach einem Ersatz für Abwehrchef Harry Maguire ist Leicester City schnell fündig geworden. Wie die ‚Sun‘ berichtet, wollen die Foxes 50 Millionen Euro locker machen, um sich Lewis Dunk vom Ligarivalen Brighton & Hove Albion zu angeln.

Eine stolze Summe für einen außerhalb Englands noch recht unbekannten Innenverteidiger. Der 27-Jährige war in der vergangenen Saison einer von Brightons absoluten Leistungsträgern und führte seine Mannschaft in den meisten Spielen als Kapitän auf das Spielfeld. Durch Maguires geplanten Verkauf an Manchester United für rund 90 Millionen Euro wird sich Leicester die Dunk-Ablöse locker leisten können.