Kasper Schmeichel von Leicester City hat kein Problem damit, dass künftig mit Ron-Robert Zieler ein weiterer hochdekorierter Keeper im Kader des englischen Meisters stehen wird. Gegenüber ‚bold.dk‘ sagte Schmeichel zum bevorstehenden Transfer von Zieler: „Der Vertrag von Mark Schwarzer läuft aus. Mir war klar, dass ein neuer Torwart kommt. Es ist natürlich, dass wir uns verstärken, da wir künftig in vier Wettbewerben vertreten sind.

Die ‚Foxes‘ hatten Schmeichel 2011 von Leeds United geholt. Seitdem entwickelte sich der dänische Nationalkeeper zur unumstrittenen Nummer eins beim Team von Claudio Ranieri und weckt damit immer mal wieder Begehrlichkeiten bei europäischen Spitzenklubs wie Manchester United und dem FC Barcelona. Es bleibt abzuwarten, wie künftig die Rollenverteilung im Leicester-Tor aussehen wird. Mit dem Job als Nummer zwei würde sich Schmeichel sicher nicht dauerhaft zufrieden geben.