Der Wechsel von Philipp Hosiner zum 1. FC Köln zeichnet sich ab, doch der Österreicher wird wohl zunächst nur ausgeliehen. Dies berichtet der ‚Express‘. Demnach will der 1. FC Köln dem 25-Jährigen, der im Winter noch durch den Medizincheck fiel, eine Chance geben, sich zu beweisen.

Für den Anschluss sichert sich der ‚Effzeh‘ eine Kaufoption. Am Montagmittag absolvierte der Stürmer im Media Park in Köln den Medizincheck. Der Stürmer von Stade Rennes soll zusammen mit Anthony Modeste die Lücke im Kölner Sturm füllen.