RB Leipzig holt sich das nächste Talent ins Haus. Wie ‚TV3‘ aus Dänemark vermeldet, steht der Transfer des 16-jährigen Mads Bidstrup zum deutschen Vizemeister unmittelbar bevor. Leipzig habe sich mit dem FC Kopenhagen auf eine Ablöse in Höhe von rund zwei Millionen Euro geeinigt.

Der Unterschrift unter einen langfristigen Vertrag bei den Sachsen steht einzig der Medizincheck des Youngsters im Weg. Dieser soll in der nächsten Woche stattfinden. Bidstrup ist dänischer U17-Nationalspieler und kommt im zentralen Mittelfeld zum Einsatz.