Jean-Kévin Augustins Verfehlungen abseits des Platzes und sportlich durchwachsene Leistungen schrecken potenzielle Interessenten nicht ab. Nach Informationen der ‚Bild‘ lagen RB Leipzig bereits für das aktuelle Wechselfenster Anfragen für den Franzosen vor. Einen Augustin-Abgang blocken die Sachsen momentan aber noch wegen des kleinen Kaders.

Sollte der 21-jährige Angreifer bis zum Sommer nicht zu alter Stärke zurückfinden, könnte es trotz Vertrags bis 2022 zum Verkauf kommen, heißt es. In der Liga stand der U21-Nationalspieler letztmals im Oktober in der Startformation. Drei Treffer gelangen Augustin in der laufenden Saison.