Für die Verpflichtung von Matheus Cunha muss RB Leipzig offenbar doch nicht so tief in die Tasche greifen wie zunächst gedacht. Laut ‚kicker‘ fließen 15 Millionen Euro an den FC Sion. Zuvor war von einer Ablöse über 25 Millionen berichtet worden.

Vor allem im Torabschluss zeigt er große Qualitäten und hat in diesem Bereich ein tolles Repertoire“, beschreibt Ralf Rangnick die Fähigkeiten des Brasilianers. Möglicherweise wird im Gegenzug einer der drei bisherigen Angreifer – Timo Werner, Yussuf Poulsen und Jean-Kévin Augustin – den Klub verlassen.