Ralf Rangnick war zufrieden mit den Leistungen von Jean-Kévin Augustin und Jordi Mukiele beim gestrigen 2:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart. „Beide hatten Anteil an unserem Sieg, das freut mich auch für die Jungs”, sagte der Trainer von RB Leipzig nach der Partie. Augustin traf sogar sehenswert zum Endstand.

Die beiden Franzosen waren in der Vorwoche noch suspendiert worden, nachdem sie in Folge eines Handy-Fauxpas‘ für eine Verspätung der ganzen Mannschaft beim Aufwärmen gegen RB Salzburg (1:2) gesorgt hatten. Rangnick betont laut ‚kicker‘ jedoch, „kein nachtragender Mensch und erst recht kein nachtragender Trainer zu sein“.