Linksverteidiger Marcelo Saracchi wird in der kommenden Saison aller Voraussicht nach in der Bundesliga auflaufen. „Es gibt Interesse von Leipzig aus Deutschland und im Prinzip eine Vereinbarung“, bestätigt Jorge Brito, Vizepräsident von River Plate aus Buenos Aires, gegenüber ‚Fox Sports‘.

Brito führt aus: „In den nächsten Tagen werden wir versuchen, das Geschäft abzuschließen.“ Mit Saracchi ist sich RB Leipzig bereits über einen Vertrag einig. Der 20-jährige Uruguayer soll rund 13 Millionen Euro Ablöse kosten.