UD Levante hat Interesse an Coke vom FC Schalke 04. „Coke ist ein Spieler, der eigentlich ein bis zwei Stufen zu hoch für Levante ist. Er hat mit Sevilla in der Europa League gespielt, ist dann zu Schalke gewechselt und würde jedem Erstligisten gut zu Gesicht stehen“, erklärt Carmelo del Pozo, Sportchef des Vereins, gegenüber ‚El Desmarque‘. Schon im Oktober wurde Coke mit dem Tabellen-14. von LaLiga in Verbindung gebracht.

Dass es mit einer Verpflichtung klappt, will del Pozo nicht versichern: „Er hat noch Vertrag und wir wissen nicht, was passieren wird. Es ist noch zu früh, um finale Entscheidungen zu treffen. Ich mag viele Spieler, aber letztendlich müssen wir sehen, was der Markt hergibt.“ Gut möglich, dass Coke im Winter verfügbar wird. Der 30-Jährige stand in der laufenden Saison erst in zwei Pflichtspielen auf dem Platz – zu wenig für seine eigenen Ansprüche.