Moussa Diaby (19) wird in Kürze seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen unterschreiben. Wie die ‚Bild‘ berichtet, ist der französische U21-Nationalspieler am heutigen Freitag beim Werksklub eingetroffen, wo er bereits den obligatorischen Medizincheck absolviert hat.

Paris St. Germain kassiert eine Ablöse von rund 15 Millionen Euro. Der Tuchel-Klub erhält zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung über 20 Prozent. Flügelflitzer Diaby unterschreibt bis 2024 in Leverkusen. Auch mit Linksverteidiger Daley Sinkgraven (Ajax Amsterdam) ist Bayer dem Vernehmen nach klar.