Louis van Gaal hatte einst die Möglichkeit, Bayer Leverkusen zu übernehmen. In der ‚Fox Sports‘-Sendung ‚De Tafel van Kee‘s erzählte der exzentrische Ex-Coach des FC Bayern: „Ich hatte ein Angebot von Bayer Leverkusen. Ein Klub, der eigentlich zu mir passen würde. Aber heute bekommt man weniger Zeit um etwas aufzubauen. Ich will nur noch ganz große Klubs trainieren.“ Wann die Werkself bei ihm anfragte, ließ van Gaal offen.

Ein „großer Klub“ ist auch Borussia Dortmund für den Niederländer nicht. „Dortmund kann nicht mit Bayern München verglichen werden“, so van Gaal. Sollte der BVB auf der Suche nach einem neuem Trainer einmal auf ihn zukommen, so würde seine Antwort „nein“ lauten. Die bisher letzte Trainerstation des 66-Jährigen war Manchester United. Die Red Devils verließ er nach zwei Jahren im Mai 2016.