> > Lewandowski-Spekulationen: Hoeneß beleidigt Matthäus

Lewandowski-Spekulationen: Hoeneß beleidigt Matthäus

Veröffentlicht am:

Von:

  • A+
  • A-

Uli Hoeneß hat Lothar Matthäus nach dessen Spekulationen über Robert Lewandowski angegriffen. „Er hat sich in den letzten Monaten immer mit Frauen beschäftigt. Jetzt diskutiert er plötzlich über neue Spieler beim FC Bayern. Scheinbar hat er sein Jagdfeld etwas verändert“, lästerte der Präsident des FC Bayern München im ‚Sport1-Doppelpass‘.

Matthäus will die Anfeindungen nicht unkommentiert lassen. „Überflüssig, dass man so persönlich wird. Ich entschuldige mich bei Uli, wenn Lewandowski doch nicht innerhalb der nächsten anderthalb Jahre kommt. Und ich erwarte, dass er sich umgekehrt entschuldigt, wenn Lewandowski zu Bayern wechselt“, so der Rekordnationalspieler bei ‚Sky90‘. Vorausgegangen war, dass Matthäus versichert hatte, er wisse aus sicherer Quelle, dass Lewandowski zum FC Bayern wechselt.



Verwandte Themen:

- Lewandowski-Gerüchte: Gómez beklagt mangelnde Rückendeckung der Bayern-Bosse - 11.02.2013

Spieler-Profil
Robert LewandowskiR. Lewandowski6 Spiele1 Tore
Lothar MatthäusL. Matthäus
Klub-Profil
FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenDEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 22.09.2014, 10.09 Uhr und Sie lesen die Seite:Lewandowski-Spekulationen: Hoeneß beleidigt Matthäus