Franciszek Smuda meint zu wissen, wie es um den Gemütszustand von Robert Lewandowski steht. Der ‚Sport Bild‘ sagt der ehemalige polnische Nationaltrainer: „Robert will Tore sprechen lassen. Die WM ist seine große Bühne.“ Der 69-Jährige fügt an: „Nach acht Jahren in der Bundesliga ist es verständlich, dass er eine neue Herausforderung sucht.“

Lewandowski steht noch bis 2021 beim FC Bayern unter Vertrag, trug zuletzt jedoch seinen Wechselwunsch vor. Im Raum stehen Engagements bei Manchester United oder Real Madrid. Smuda ist sich sicher: „Robert würde in beiden Ligen treffen. Er ist eine Maschine. Sein Spiel muss er umstellen, aber das ist kein Problem. Es ist die Herausforderung, die ihn reizt.“