Naby Keïta hat sich über die Gewöhnung an die Premier League geäußert. Dem ‚LFC Club Magazine‘ sagt der Neuzugang des FC Liverpool: „Mir wurde von vielen Leuten berichtet, dass viele Spieler, die in die Premier League kommen, Zeit benötigen, um sich zu integrieren.“

Daraus schließt der Mittelfeldspieler: „In der Premier League zu spielen, kann sehr schwierig sein. Aber ich bin sehr motiviert, hier zu spielen. Nicht nur für mich oder meine Teamkollegen, sondern für den ganzen Klub.“ Die Reds überwiesen im Sommer 60 Millionen Euro Ablöse für Keïta an RB Leipzig.