Jürgen Klopp zeigt sich glücklich über die bisherigen Transferaktivitäten seines FC Liverpool. ‚Sky Sports‘ zitiert den Coach: „Was die Kaderplanung betrifft, bin ich wirklich zufrieden. Vielleicht ist das hier das erste Jahr, in dem wir keinen Schlüsselspieler verlieren. Bisher gab es ja immer eine Menge Bewegung in beide Richtungen.“ Klopp ist seit Oktober 2015 für den LFC verantwortlich.

In diesem Sommer musste er mit Emre Can (ablösefrei zu Juventus Turin) nur einen Stammspieler ziehen lassen. Der Trainer hofft: „Große, erfolgreiche Teams musst du zusammenfügen. Das heißt, zusammenbleiben und Puzzlestücke einfügen, damit man den nächsten Schritt machen kann.“ Bisher verpflichtete Liverpool Naby Keïta, Fabinho und Xherdan Shaqiri für die anstehende Spielzeit. Dazu kommt wohl zeitnah Torhüter Alisson Becker von der AS Rom.