Der FC Liverpool ist bereit, Divock Origi im Winter ziehen zu lassen. Die Reds fordern dem ‚Liverpool Echo‘ zufolge allerdings eine Ablöse von umgerechnet knapp 23 Millionen Euro für den Stürmer. Neben Galatasaray und Besiktas soll auch LFC-Lokalrivale Everton Interesse bekunden.

Origi war im Sommer von seiner einjährigen Wolfsburg-Leihe an die Anfield Road zurückgekehrt. Der 23-jährige Belgier kam seitdem aber nur zu einem Einsatz für Liverpools U23-Team, in dem er je ein Tor und eine Vorlage beisteuerte. Origis Vertrag läuft noch bis 2020.