Benfica Lissabon wirbt ebenfalls um die Dienste von Giovani Lo Celso und reiht sich offenbar in die Schlange der diversen Interessenten ein. Wie das Internetportal ‚Informabetis.com‘ berichtet, sieht sich der portugiesische Meister durch den Verkauf von João Félix finanziell gewappnet, den Mittelfeldspieler von Betis Sevilla in das Estádio da Luz zu lotsen.

Neben Benfica zeigen unter anderem Tottenham Hotspur, Manchester City und Atlético Madrid Interesse. Als Ablöse stehen rund 60 Millionen Euro im Raum. Diese Summe würden die Andalusier gerne in eine Verpflichtung von Nabil Fekir von Olympique Lyon reinvestieren.